Zwangsversteigerung 2 Wohnhäuser

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 18.09.2018 um 13:00 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 114, Sitzungssaal, Amtsgericht Alzey, Schlossgasse 32, 55232 Alzey, öffentlich versteigert werden:

Eingetragen im Grundbuch von Wallertheim Gemarkung Wallertheim, FI.1 Nr. 27/2, Gebäude- und Freifläche Steggase 7, zu 347 m², Blatt 1622 BV1.

Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Mehrfamilienhaus; Vorder- u. Hinterhaus; teilweise Rohbauzustand;

Verkehrswert: 195.000,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
1 K 25/17
Termin:
18.09.2018 um 13:00 Uhr
Objekttyp:
Mehrfamilienhaus
Verkehrswert:
195.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
12.12.2017
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilbereichen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Zweifamilienhaus (TG I - VH) und ein Einfamilienhaus (TG II - Zwischenbau und Hinterhaus mit Garagen).

Das Objekt konnte vom Gutachter nur teilweise von innen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte. (Die Wohnung 1. OG Vorderhaus konnte nicht besichtigt werden.)

-Zweifamilienhaus – TG I:

Das teil unterkellerte, 2-geschossige Gebäude wurde um ca. 1900 errichtet. Das Dachgeschoss ist nicht für Wohnzwecke ausgebaut. Modernisierungen erfolgten ca. 1960 (Fenster) und ca. 1990 (Heizung).

Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 104 m² teilen sich auf in:

Kellergeschoss: teilunterkellert.
Erdgeschoss: Wohnung - Wohn-/Schlafzimmer, Küche, Bad und Flur und Durchfahrt.
Obergeschoss: Wohnung - 4 Zimmer, Küche, Bad und Flur (Zugang war nicht möglich).

-Einfamilienhaus – TG II (Zwischenbau und Hinterhaus mit Garagen):

Baujahr ca. 1997, Zwischenbau um ca. 1900.

Die im Plan dargestellte Wohnung im Zwischenbau (EG) ist nicht zu Wohnzwecken ausgebaut. Es stehen lediglich 2 - 3 Räume in stark renovierungsbedürftigem Zustand als Lager/Abstellraum zur Verfügung. Die planerisch dargestellte Raumaufteilung wurde nicht realisiert (kein Bad etc.). Die Belichtung ist durch die vorgebaute Außen-Treppe zum 1.OG stark eingeschränkt.

Die Hauptwohnung Zwischenbau / Hinterhaus (1.OG u. DG) befindet sich in „teil“-fertiggestelltem Zustand. Die Arbeiten sind teilweise laienhaft ausgeführt.

Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 244 m² teilen sich auf in:

Erdgeschoss: Wohnen, Küche, Schlafen.
Obergeschoss: Wohnen, Kochen, Wohnen, Bad, Raum / Treppe zum DG, Schlafen, Bad, Balkon.
Dachgeschoss: Kochen, Essen / Wohnen, Abstellraum, Schlafen, Bad, Terrasse.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt teilw. vermietet.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich im Ortskern Wallertheim (ca. 1.750 Einwohner).

Das ebene Grundstück hat eine fast rechteckige Grundstücksform, es liegt an einer voll ausgebauten Fahrbahn mit beidseitigen Gehwegen. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulicher Nutzung. Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle / Bahnstation) liegen in fußläufiger Entfernung.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Alzey
Schlossgasse 32
55232 Alzey

Telefon Geschäftsstelle: 06731-95 20 - 54 o. 47; Telefax: 06731-95 20 - 20
Geschäftszeiten: Mo.-Do. 09.00-12.00 Uhr und nachmittags nach Vereinbarung,
Fr. 09.00-13.00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 25/17
Termin:
18.09.2018 um 13:00 Uhr
Objekttyp:
Mehrfamilienhaus
Verkehrswert:
195.000,00 €
Grundstücksfläche ca.:
347 m²
Baujahr ca.:
1900, 1997
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
teilvermietet
Balkon:
Balkon
Terrasse:
Terrasse
Garage:
Garage
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne

Lage:

Adresse
Steggasse 7
55578 Wallertheim

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)