Zwangsversteigerung 5 1/2-Zimmerwohnung

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 04.11.2021 um 13:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Kaiserslautern, Bahnhofstraße 24, 67655 Kaiserslautern, Raum 15, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 286.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
4 K 79/20
Termin:
04.11.2021 um 13:00 Uhr
Objekttyp:
Fünfzimmerwohnung und mehr
Verkehrswert:
286.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
13.11.2020
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Dokumente als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 5 1/2-Zimmerwohnung Nr. 1 (= Haushälfte Haus Nr. 26) nebst zugehöriger Terrasse und den eigenen Kellerräumen Nr. 1 zzgl. dem Sondernutzungsrecht an dem Carport Nr. 1 sowie an der Grundstücksfläche Nr. 1.

Die Wohneinheit liegt als vordere Haushälfte (Haus Nr. 26) links zur Straße hin gelegen (Wohnung Nr. 1). Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 171 m² teilen sich auf in 5 1/2 Zimmer, Küche, zwei Bäder und Terrasse. Es zeigt sich eine individuelle und zweckmäßige Grundrissgestaltung, für das Bauobjekt zeit- und arttypisch. Die Belichtung und Besonnung ist gut, Bad/WC haben Tageslicht. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt vermietet.

Gebäudebeschreibung:

Das 1-geschossige Wohnhaus wurde ca. 1900 errichtet, es ist teilweise unterkellert, das Dachgeschoss hat man zu Wohnzwecken ausgebaut. Ein geringer Instandhaltungsstau konnte festgestellt werden. Der bauliche Zustand des Gebäudes ist als gut bzw. altersentsprechend einzustufen.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Ausstattung

Fenster: Kunststofffenster, isolierverglast, keine Rollläden.
Bodenbeläge: Fliesen, Laminat.
Heizung: Fußbodenheizung im EG; sonst Plattenheizkörper.
Warmwasser: zentrale Warmwasserbereitung.
Elektroinstallation: durchschnittliche Standardausstattung; Antennenanschluss vorhanden, Klingel- u. Sprechanlage.
Sanitäre Installation: Bad: Badewanne und Dusche, 2 Waschbecken, WC in Sanitärfarbe; Ausstattung: gute Standardausstattung u. Qualität // 2. Bad: im EG: Dusche, Waschbecken, WC.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Trippstadt (ca. 2.850 Einwohner), im Ortsteil Langensohl.

Das Grundstück liegt am nördlichen Ortsrand. Der Bezirk ist an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Die nächstgelegene Bushaltestelle befindet sich im Ortszentrum. Geschäfte des tägl. Bedarfs gibt es im Ortsteil nicht. Stellplätze auf dem Grundstück sind vorhanden. Die Wohnlage wird als mittelgut eingestuft.

Die Grundstücke der näheren Umgebung sind vorherrschend Wohnbauflächen, überwiegend mit 1- bis 2 geschossigen, freistehenden Einfamilienhäusern bebaut; Offene Bauweise (Gebäude(gruppen) unter 50 m). Die Erschließung erfolgt über eine voll ausgebaute, schmale Anliegerstraße mit ausschließlich Anliegerverkehr. Geschwindigkeitsbegrenzung, Fahrbahn gepflastert, Straße/Gehwege im Mischsystem.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Kaiserslautern
Bahnhofstraße 24
67655 Kaiserslautern

Telefon Zentrale: 0631/37210 / Abteilung Zwangsversteigerung: 0631/3721-342 oder -343

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag von 09:00 - 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Wichtiger Hinweis:

Aktuelle Hinweise des Versteigerungsgerichts:
Auch in Zeiten von COVID 19 werden beim Amtsgericht Kaiserslautern zur Zeit Zwangsversteigerungstermine durchgeführt.
Es geltend die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln (nähere Infos hier). Ihre Kontaktdaten werden im Eingangsbereich des Amtsgerichts erfasst. Eine Anmeldung zur Teilnahme an Zwangsversteigerungsterminen ist nicht erforderlich.
Falls Sie beabsichtigen sollten das Versteigerungsobjekt käuflich zu erwerben, müssen Sie den Eigentümer des Versteigerungsobjektes selbst ermitteln und kontaktieren. Das Versteigerungsgericht ist insoweit nicht zuständig und unterliegt ferner dem Datenschutz. Insofern wird ausdrücklich gebeten, von derartigen Anfragen beim Versteigerungsgericht abzusehen. Ein das Versteigerungsverfahren betreibender Gläubiger wird dadurch nicht Eigentümer des Versteigerungsobjektes und kann somit auch keinen Verkauf tätigen. 

Objektdaten:

Aktenzeichen:
4 K 79/20
Termin:
04.11.2021 um 13:00 Uhr
Objekttyp:
Fünfzimmerwohnung und mehr
Verkehrswert:
286.000,00 €
Wohnfläche ca.:
171 m²
Objekt Zustand:
saniert
Baujahr ca.:
1900
Heizungsart:
Zentralheizung
Terrasse:
Terrasse
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Stellplatz:
Stellplatz
Carport:
Carport
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Bad mit Fenster:
Bad mit Fenster
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Brunnenweg 26
67705 Trippstadt

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)