Zwangsversteigerung Einfamilienhaus und Garage

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 20.06.2018 um 14:00 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 2, Sitzungssaal, Amtsgericht Kusel, Trierer Straße 71, 66869 Kusel, öffentlich versteigert werden:

eingetragen im Grundbuch von Rutsweiler (Lauter):

lfd. Nr. 1, Gemarkung Rutsweiler (Lauter), Flurstück Nr. 25/2, Erholungsfläche, Gebäude- und Freifläche, Hirtenstraße 7, Größe 632 m², Blatt 525 BV 1;
lfd. Nr. 2, Gemarkung Rutsweiler (Lauter), Flurstück Nr. 25/5, Gebäude- und Freifläche, Hirtenstraße, Größe 100 m², Blatt 525 BV 2;

Lfd. Nr. 1
Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Grundstück bebaut mit einem Einfamilienhaus, einseitig angebaut, massive Bauweise, zweigeschossig, vollständig unterkellert, Dachraum nicht ausgebaut, Baujahr 1950 sachverständig geschätzt und gewichtet aus mehreren Bauabschnitten, überwiegend unmodernisiert bzw. teilweise ältere Modernisierungen aus den 90er Jahren, insgesamt verputzt und gestrichen;
Kellergeschoss: Kellerräume, WC, Ausgang in den Garten;
Erdgeschoss: Flur, Esszimmer, Wohnzimmer, Küche, Bad; die Räume haben teilweise deutlich Minderhöhe;
Obergeschoss: Flur und vier Zimmer: alle Räume sind Durchgangszimmer bzw. gefangene Räume;

Verkehrswert: 47.100,00 €
entsprechend 23.550,00 € je hälftigem Miteigentumsanteil

Lfd. Nr. 2
Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Grundstück bebaut mit einer Garage;

Verkehrswert: 3.700,00 €
entsprechend 1.850,00 € je hälftigem Miteigentumsanteil

Verkehrswert gesamt: 50.800,00 €

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
1 K 55/17
Termin:
20.06.2018 um 14:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
50.800,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
22.01.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Einfamilienhaus auf Flurstück 25/2 und eine Garage auf Flurstück 25/5.

Wohnhaus:
Das einseitig angebaute, 2-geschossige Gebäude ist unterkellert und wurde in Massivbauweise errichtet. Das Ursprungsbaujahr wird um 1900 eingeordnet, spätere Erweiterungen fanden statt. Die Wohnfläche beträgt ca. 121 m². Die Grundrissgestaltung wird als stark nachteilig durch mehrere gefangene Räume im OG, die Besonnung und Belichtung als ausreichend beschrieben. Der bauliche Zustand ist befriedigend. Es besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau und Modernisierungsbedarf. Die Räumlichkeiten teilen sich wie folgt auf:

KG: Kellerräume, WC, Ausgang in den Garten.
EG: Flur, Esszimmer, Wohnzimmer, Küche, Bad; die Räume haben teilweise deutliche Minderhöhe.
OG: Flur und vier Zimmer; alle Räume sind Durchgangszimmer bzw. gefangene Räume.
Dachraum: nicht ausgebaut.

Garage:
Die Garage wurde in massiver Bauweise mit Pultdach errichtet. Sie hat ein Metall-Schwingtor und eine Arbeitsgrube.

Auf dem Gesamtgrundstück befindet sich noch ein massives Gartenhaus. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen leer stehend.


Ausstattung

Dach: Satteldach.
Fenster: teils Kunststofffenster, teils Holzfenster mit Isolierverglasung, Kunststoffrollläden; Fenster aus den 90er Jahren.
Bodenbeläge: überwiegend PVC, teils Linoleum, Laminat und Fliesen.
Heizung: Gas-Zentralheizung aus 1991 mit Stahlradiatoren.
Warmwasser: über Elektroboiler.
Elektroinstallation: einfache bis mittlere Ausstattung, in Teilen modernisiert.
Sanitäre Einrichtungen: Bad EG mit Wanne, Dusche, WC, Waschbecken; im OG zusätzlich ein Waschbecken im Flur.
Besondere Bauteile: Eingangstreppe aus vier Stufen Kunststein mit einfachem Geländer, Überdachung am rückseitigen Kellereingang.


Lage

Die Versteigerungsobjekte befinden sich in Rutsweiler/Lauter (ca. 370 Einwohner), in einfacher Wohnlage.

Die leicht hängigen Grundstücke im Ortskern werden von der Hirtenstraße erschlossen. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulichen Nutzungen in offener, 1- bis 2-geschossiger Bauweise. Beeinträchtigungen konnten nicht festgestellt werden. Bis zur nächsten Autobahnauffahrt sind es ca. 30 km.


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Michéle Bücker, Tel: 0681/3094-4232


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Kusel
Trierer Str. 71
66869 Kusel

Telefon Geschäftsstelle:
06381/914-110 - gerade Endziffern
06381/914-111 - ungerade Endziffern

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 55/17
Termin:
20.06.2018 um 14:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
50.800,00 €
Wohnfläche ca.:
121 m²
Grundstücksfläche ca.:
732 m²
Objekt Zustand:
befriedigend
Baujahr ca.:
um 1900
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
leer stehend
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Keller:
Keller
Speicher:
Speicher

Lage:

Adresse
Hirtenstraße 7
67752 Rutsweiler an der Lauter

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)