Zwangsversteigerung Einfamilienhaus, Wiese

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 03.08.2021 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Bürgerhaus der Stadt Neuwied in Torney, Westpreußenstraße 2, 56567 Neuwied, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1
Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
unbebautes Grundstück/Wiese;
Verkehrswert: 24.000,00 €

Lfd. Nr. 2
Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
bebaut mit einem Einfamilienhaus und Garage;
Verkehrswert: 212.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
13 K 30/20
Termin:
03.08.2021 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
236.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
12.01.2021
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Einfamilienhaus und ein unbebautes Grundstück/Wiese.

Das Flurstück 37 ist mit einem Wohnhaus mit Garage bebaut. Das Grundstück ist lang gestreckt. Der hintere Grundstücksteil ist nach diesseitiger Interpretation nicht bebaubar. Dieser wurde daher als hausnahes Gartenland bewertet.

Das Wohnhaus ist unterkellert und wurde ursprünglich im Jahr 1952 in massiver Bauweise errichtet. Im Jahr 1994 erfolgten umfassende Modernisierungen an dem Gebäude. Im Jahr 2005 wurde ein Wintergarten angebaut. Im Rahmen der Ortsbesichtigung wurde darauf hingewiesen, dass 1994 das Kellergeschoss insgesamt 30 cm tiefergelegt wurde. Aufgrund der vorhandenen Geländetopographie verfügt das Kellergeschoss überwiegend über ebenerdigen Zugang sowie über Tageslicht und wird daher in der Folge als Untergeschoss bezeichnet. Dort ist eine einfache Einliegerwohnung mit 83 m² Wohnfläche vorhanden. Die durchschnittliche lichte Höhe in der Einliegerwohnung schwankt zwischen 2,19 Meter und 2,22 Meter.

Erd- und Dachgeschoss des Gebäudes sind zu Wohnzwecken ausgebaut. Es ist darauf hinzuweisen, dass sich das Objekt in einem gepflegten Zustand befindet, der technische Zustand jedoch mittlerweile dem Stand von vor 27 Jahre entspricht.

Es besteht teilweise ein geringfügiger Unterhaltungsstau. Die zweckmäßige Grundrissgestaltung bietet eine gute Besonnung und Belichtung. Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 225 m².

Das Flurstücke 36 grenzt unmittelbar an das bebaute Flurstück 37 an. Nach diesseitiger Interpretation des Baurechts ist ein straßenseitiger Bereich von rund 400 m² bebaubar. Das Grundstück hat eine Größe von 670 m².

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Heizung: Gastherme.
Bodenbeläge: Fliesen, Laminat.
Warmwasserversorgung: zentral über die Heizung.
Elektroinstallation: reichliche Ausstattung (teilweise als Ringleitung verlegt), Stromanschluss über Dachständer.
Fenster: überwiegend Fenster aus Holz mit Isolierverglasung, teilweise mit Sprossen (Erdgeschoss), teilweise Fenster aus Kunststoff mit Isolierverglasung (Untergeschoss).

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Die Versteigerungsobjekte befinden sich in Linkenbach.

Eine Metzgerei ist am Ort vorhanden. Weitere Geschäfte mit Waren des täglichen Bedarfs sowie Tankstellen und Verbrauchermärkte befinden sich Oberhonnefeld und Puderbach. Die nächsten Einkaufsorte sind Neuwied, Dierdorf und Altenkirchen. Kindergarten und Grundschule befinden sich in Urbach. Eine Haupt- und Realschule ist in Puderbach vorhanden. Ein Gymnasium befindet sich in Dierdorf.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Neuwied
Hermannstr. 39
56564 Neuwied

Telefon Geschäftsstelle 02631/8999-108
Öffnungszeiten täglich 9:00-12:00 Uhr und 14:00-15:30 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
13 K 30/20
Termin:
03.08.2021 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
236.000,00 €
Wohnfläche ca.:
225 m²
Grundstücksfläche ca.:
1.393 m²
Objekt Zustand:
gepflegt
Baujahr ca.:
1925
verfügbar:
eigen genutzt
Terrasse:
Terrasse
Garage:
Garage
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Kölner Weg 6
56317 Linkenbach

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)