Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 05.07.2018 um 14:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Alzey, Schloßgasse 32, 55232 Alzey, Raum 107, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

eingetragen im Grundbuch von Nack
Ifd. Nr. 1, Gemarkung Nack, FI. 1, Nr. 403/8, Gebäude- und Freifläche, Wendelsheimer Weg 13, Größe 647 m², Blatt 1197 BV 1,
Ifd. Nr. 2, Gemarkung Nack, FI. 1, Nr. 404/5, Gebäude- und Freifläche, Wendelsheimer Weg 13, Größe 1 m², Blatt 1197 BV 2,

Lfd. Nr. 1
Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
Einfamilienhaus und Nebengebäude; ca. 253 m² Wohnfläche; Baujahr Haupthaus ca. 1850; Baujahr Anbau und Aufstockung ca. 1970.
Verkehrswert: 195.000,00 €

Lfd. Nr. 2
Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
Verkehrswert: 74,00 €

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
2 K 20/16
Termin:
05.07.2018 um 14:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
siehe Gutachten
Wertgrenzen:
In einem früheren Termin wurde nach § 74a wegen Nichterreichens der 7/10 Grenze der Zuschlag versagt.
Wertermittlungsstichtag:
28.10.2016
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Nebengebäude und ein unbebautes Grundstück (Flurstück-Nr. 404/5).

Das 2-geschossige, nicht unterkellerte Gebäude mit bis unter den First offenem Erdgeschoss wurde ca. um 1850 errichtet. Anbau und Aufstockung erfolgten ca. um das Jahr 1970. Baumängel und Bauschäden sind erkennbar. Es herrscht Unterhaltungsstau. Bei dem Nebengebäude handelt es sich um eine ca. 1970 in Massiv- und Holzbauweise errichtete Garage. Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 253 m² verteilen sich wie folgt:

EG: 5 Zimmer, Küche, Bad und 3 Flure.
OG: 3 Zimmer, Duschbad und Flur.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung wurde das Anwesen eigen genutzt.

Das unbebaute Flurstück 404/5 hat eine Größe von ca. 1 m².


Ausstattung

Fußböden: Laminat, PVC, Fliesen.
Fenster: Kunststofffenster mit Isolierverglasung. Dachflächenfenster mit Isolierverglasung. Glasbausteine. Rollläden, elektrisch betätigt. Außenfensterbänke aus Aluminium. Innenfensterbänke aus Betonwerkstein.
Heizung: Gas-Brennwerttherme als Zentralheizung.
Warmwasserversorgung: über die Heizung.
Elektroinstallation: ohne erkennbare technische Mängel, Leitungen unter Putz.
Sanitärinstallation: Bad (EG): Wanne, Dusche, Waschbecken und WC // Duschbad (DG): Dusche, 2 Waschbecken und WC.


Lage

Die Versteigerungsobjekte befinden sich am Rand des alten Ortskerns von Nack in mittlerer Wohnlage.

Das unregelmäßig geformte Grundstück liegt im Wendelsheimer Weg. Die nähere Umgebung wird geprägt von Ein- und Zweifamilienwohnhäusern, die Nutzung ist wohnbaulicher Art. Es herrscht offene bis halboffene Bauweise mit bis zu zwei Vollgeschossen und geneigten Dächern, teilweise sind die Dachgeschosse ausgebaut. Zur Deckung des Bedarfs des täglichen Lebens gibt es vor Ort einen Dorfladen.

Entfernungen:

Zur nächsten Bushaltestelle ca. 200 m.
Zum nächsten Autobahnanschluss ca. 10 km.
Zum nächsten TEE/ICE-Bahnanschluss ca. 40 Minuten.


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom entsprechenden Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Alzey
Schlossgasse 32
55232 Alzey

Telefon Geschäftsstelle: 06731-95 20 - 54 o. 47; Telefax: 06731-95 20 - 20
Geschäftszeiten: Mo.-Do. 09.00-12.00 Uhr und nachmittags nach Vereinbarung,
Fr. 09.00-13.00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
2 K 20/16
Termin:
05.07.2018 um 14:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Wohnfläche ca.:
253 m²
Grundstücksfläche ca.:
648 m²
Zimmeranzahl:
8
Objekt Zustand:
befriedigend
Baujahr ca.:
1850
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Loggia:
Loggia
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Stellplatz:
Stellplatz
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Speicher:
Speicher

Lage:

Adresse
Wendelsheimer Weg 13
55234 Nack

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)