Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 17.05.2018 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz, im Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein, Wittelsbachstraße 10, 67061 Ludwigshafen, Raum XIII, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Grundbucheintragung:
Eingetragen im Grundbuch von Dannstadt,
lfd. Nr. 1, Gemarkung Dannstadt, Flur, Flurstück 2759/3, Gebäude- und Freifläche, Falkenhof, Größe 23.170 m², Blatt 2569 BV 19.
lfd. Nr. 2, Gemarkung Dannstadt, Flur, Flurstück 2759/4, Gebäude- und Freifläche, Falkenhof, Größe 3.023 m², Blatt 2569 Falkenhof BV 20.

Lfd. Nr. 1, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Aussiedlerhof: landwirtschaftliche Produktions- und Lagerhalle (ehemaliger Hennenstall), freistehendes Einfamilienhaus mit Garagen und Terrasse, offener Holzschuppen, Bj. ca. 1975, Wiese;

Verkehrswert: 350.000,00 €

Lfd. Nr. 2, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
freistehendes Einfamilienwohnhaus mit Doppelgarage, Bj. ca. 1977;

Verkehrswert: 170.000,00 €

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
3 K 68/16
Termin:
17.05.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
170.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
27.02.2017
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus (Flurstück 2759/4). Des Weiteren gelangt im gleichen Termin ein Aussiedlerhof (Flurstück 2759/3, Verkehrswert: 350.000,00 €) zur Versteigerung.

Das 1-geschossige, ca. 1977 errichtete Fertighaus ist unterkellert. Das Dachgeschoss ist nicht ausbaufähig. Das Objekt weist eine zweckmäßige Grundrissgestaltung mit einer guten Belichtung und Besonnung auf. Der bauliche Zustand ist baujahresgemäß. Es besteht erheblicher Instandhaltungsstau sowie Renovierungs- und Modernisierungsbedarf. Die Wohnfläche beträgt ca. 133 m². Die Räumlichkeiten teilen sich auf in:

KG: Doppelgarage, Flur mit Wendeltreppe zum EG, Keller-/Vorratsraum, Heizungsraum, Tankraum, zu Wohnzwecken ausgebaute Räume (Wohn-/Schlafraum mit Zugang zum Garten, Küche/Duschbad, WC), als Büroraum genutzter Kellerraum.
EG: Windfang/Flur mit Wendeltreppe zum KG, WC, Diele, Küche, Wohnen/Essen, Flur, Bad, 3 Zimmer, Balkon und Terrasse.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.


Ausstattung

Dach: Walmdach.
Fenster: Holz mit Zweischeiben-Isolierverglasung, Rollläden aus Kunststoff.
Sanitäre Installationen: Wanne, Dusche, WC, Doppelwaschbecken, Bidet, Sanitärobjekte curry-farben // WC, Handwaschbecken, Sanitärobjekte braun.
Elektroinstallationen: bauzeittypische, mittlere Ausstattung; Gegensprechanlage, Satellitenantenne.
Heizung: Öl-Zentralheizung, Heizungstechnik Buderus, Bj. 1996, Flachheizkörper mit Thermostatventilen, im Wohnbereich Fußbodenheizung.
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Dannstadt-Schauernheim (ca. 7.100 Einwohner), im Außenbereich des Ortsteils Dannstadt.

Das ebene, quadratische Grundstück wird von Flurstück Nr. 2759/3 umschlossen und hat eine mittlere Tiefe von ca. 55 m, keine Straßenfront. Bei der Erschließungsstraße handelt es sich um eine als Feldweg ausgebaute, betonierte Anliegerstraße. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus landwirtschaftlichen Nutzungen. Es handelt sich um eine einfache Wohnlage.

Kindergärten und Schulen, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten und Einrichtungen des täglichen Bedarfes liegen in Dannstadt (rd. 3,5 km) und Schifferstadt (rd. 4 km). Im öffentlichen Personennahverkehr ist die Gemeinde mit den Bahnhöfen in Schifferstadt, Maxdorf und Fußgönheim sowie mit der Innenstadt Ludwigshafen verbunden. Die nächsten Autobahnzufahrten liegen ca. 4 km entfernt. Durch den Straßenverkehr der A61 sind mäßige bis stärkere Beeinträchtigungen festzustellen.


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Frau Konik, Tel.Nr. 0711/127-43940, AZ 7762H/09230/160817tk


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Ludwigshafen
Wittelsbachstr. 10
67061 Ludwigshafen

Telefon Geschäftsstelle:
0621/5616-330
0621/5616-337
Öffnungszeiten: täglich 9:00 - bis 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
3 K 68/16
Termin:
17.05.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
170.000,00 €
Wohnfläche ca.:
133 m²
Grundstücksfläche ca.:
3.023 m²
Objekt Zustand:
baujahresgemäß
Baujahr ca.:
1977
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Fußbodenheizung
verfügbar:
leer stehend
Balkon:
Balkon
Terrasse:
Terrasse
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Stellplatz:
Stellplatz
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Falkenhof
67125 Dannstadt-Schauernheim

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)