Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 06.06.2019 um 10:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Bernkastel-Kues, Brüningstraße 30, 54470 Bernkastel-Kues, Raum 1.6, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Grundbucheintragung:
Eingetragen im Grundbuch von Odert.
Gemarkung Odert, Flur 2, Flurstück Nr. 61/5, Gebäude- und Freifläche, Blasiusstraße 18 mit 700 m², Blatt 454 BV 6.

Verkehrswert: 180.000,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
6 K 36/17
Termin:
06.06.2019 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
180.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
22.10.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilbereichen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus.

Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilbereichen nur von außen besichtigt werden (zwei Schlafzimmer im DG und Spitzboden). Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das nicht unterkellerte, eingeschossige Gebäude mit komplett ausgebautem Dachgeschoss wurde ca. 2003 in Fertigteil- bzw. Holzrahmenbauweise erstellt. Der massive, eingeschossige Anbau folgte ca. 2016. Ca. im Jahr 2014 wurden die Innenräume modernisiert. Im Zuge der Errichtung des Anbaus wurde im EG des Wohnhauses ein Fenster zugemauert und daneben ein Durchbruch zum Anbau neu hergestellt. Die Belichtung erweist sich als gut. Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 129 m² im Wohnhaus und ca. 67 m² im Anbau. Die Räumlichkeiten teilen sich auf in:

EG: Wohnhaus = Wohn-/Esszimmer mit offener Küche, Schlafzimmer, Haustechnikraum, Gäste-WC, Flur mit Treppe; Anbau = 1 Wohnraum, großzügiges behindertengerechtes Bad.
DG: 3 Schlafzimmer, Bad, Balkon, Flur.
Spitzboden: nicht zu Wohnzwecken ausbaubar.

Das Bad im Anbau wurde vollständig behindertengerecht und großzügig angelegt. Im Anbau befinden sich an einer Wand bereits Anschlüsse für eine Küchenzeile (Wasser, Abwasser, Strom). In Teilen sind die Modernisierungsmaßnahmen noch nicht abgeschlossen (z.B. Fußleisten, PVC-Beläge im DG). Das zu bewertende Wohnhaus befindet sich von außen in einem normalen wirtschaftlichen und baujahrestypischen Zustand. Geringfügiger Unterhaltungsstau besteht beim Außenanstrich. Der seitliche Anbau befindet sich dem Baujahr entsprechend in einem neuwertigen Zustand.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.


Ausstattung

Dachform: Satteldach, Anbau Flachdach.
Fenster: ein- und zweiflügelige Kunststofffenster mit Isolierverglasung, rückseitig zum Garten im EG entsprechende Terrassentüren, im DG entsprechende Balkontüren, auf beiden Dachhälften jeweils ein Wohnraum-Dachflächenfenster, Kunststoffrollläden mit Kurbelantrieb, im Anbau elektrische Rollläden.
Bodenbeläge: schwimmender Estrich mit überwiegend neuen Fliesen, im DG teilweise PVC-Bodenbeläge.
Heizung: Gas-Zentralheizung mit Flüssiggas-Erdtank, Flachheizkörper mit Thermostatventilen in allen Räumen, im Anbau Fußbodenheizung mit Thermostatsteuerung im Wohnraum und im Bad.
Warmwasserversorgung: zentral über die Heizung, im Bad im Anbau Durchlauferhitzer.
Elektro: zeitgemäße Ausstattung in normaler Qualität mit Telefonanschluss mit Breitbandinternet und Satellitenfernsehanschluss, Leitungen unter Putz, Zählerschrank mit zweitem Zählerplatz unter Putz.
Sanitäre Einrichtungen: Bad EG = neue weiße Sanitärobjekte in normaler Qualität und Ausführung mit WC und Handwaschbecken sowie Anschlüssen für eine Waschmaschine; Bad Anbau = neue weiße Sanitärobjekte mit WC und Waschbecken sowie abgemauerter, bodengleicher Dusche; Bad DG = weiße Sanitärobjekte in normaler Qualität mit WC, Waschbecken und eingebauter Eckbadewanne mit Unterputzarmatur.
Besondere Einrichtungen/Bauteile: Balkonaufbau auf dem Erker mit Betonterrassenplatten und Holzgeländer.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Morbach (Hunsrück), im Ortsbezirk Odert, in Ortsrand- und mäßiger Wohnlage.

Das leicht hängige Eckgrundstück mit unregelmäßigem Zuschnitt hat eine Straßenfrontlänge von ca. 45 m und eine Grundstückstiefe auf Höhe des Wohnhauses im Mittel von ca. 25 m. Bei der Blasiusstraße handelt es sich um eine zweispurige Gemeindestraße (asphaltiert) mit einseitigem Gehweg. Parkmöglichkeiten sind im Straßenraum vorhanden. Bei der Besichtigung waren leicht erhöhte Immissionen durch den starken Verkehr auf der nahegelegenen B 327 wahrnehmbar. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulichen Nutzungen in offener, ein- bis zweigeschossiger Bauweise.

Die Gemeinde Morbach als zentraler Ort der Einheitsgemeinde (ca. 6 km) bietet eine umfassende Grundversorgung mit Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen und individuellen Bedarf, Ärzte und Apotheken, Grund- und integrierte Gesamtschule sowie allgemeine Dienstleistungen. Die Verkehrsanbindungen erfolgen über die K 98, B 327 und B 50 sowie die A 1 und A 62. Ein Bahnhof befindet sich in Idar-Oberstein (ca. 25 km), Wittlich (Hbf) und Trier (Hbf). Ein Flughafen steht in Frankfurt/Hahn zur Verfügung.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Bernkastel-Kues
Brüningstraße 30
54470 Bernkastel-Kues

Telefon: 06531/59-0

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 09:00 - 12:00 Uhr, Do. 14:00 - 16:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
6 K 36/17
Termin:
06.06.2019 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
180.000,00 €
Grundstücksfläche ca.:
700 m²
Objekt Zustand:
baujahresgemäß
Baujahr ca.:
2003
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Balkon:
Balkon
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Bad mit Fenster:
Bad mit Fenster
Speicher:
Speicher

Lage:

Adresse
Blasiusstraße 18
54497 Morbach-Odert

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)