Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 05.03.2020 um 10:30 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 1, Sitzungssaal, Amtsgericht Westerburg, Wörthstraße 14, 56457 Westerburg, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 61.500,00 €;

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
12 K 15/19
Termin:
05.03.2020 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
61.500,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
22.08.2017
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u.a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das unterkellerte, 2-geschossige Wohnhaus wurde ca. Anfang 1900 errichtet, das angrenzende Stallgebäude als Erweiterungsbau aufgestockt. Die Wohnfläche beträgt ca. 120 m². Das Wohnhaus befindet sich in einem mäßigen baulichen Zustand.

Der Garten ist nordöstlich orientiert. Auf dem Grundstück befindet sich noch eine massive Doppelgarage (Stahlschwingtore). Diese ist zur Hälfte mit einem Wintergarten in Holzkonstruktion mit gemauerter Brüstung überbaut, der vom Garten über eine Stahltreppe zu erschließen ist. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen leer stehend.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Ausstattung

Dach: Satteldach; Wintergarten mit transluzenten Wellplatten.
Fenster: größtenteils isolierverglaste Holzfenster mit vorgesetzten Sprossen; Wintergarten mit Rollladen.
Sonstiges: Kelleraußentreppe.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Wallmerod, in guter Wohnlage.

Das nahezu ebene, polygonal geformte Grundstück im Ortskern wird von der Kirchstraße erschlossen. In unmittelbarer Nähe schließt sich der historische Ortskern mit Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert an.

Anzumerken ist, dass die Zufahrt zur Doppelgarage durch den Verlauf der südlichen Grundstücksgrenze stark eingeschränkt ist. An das Bewertungsgrundstück grenzt hier ein schmales, dreieckiges Flurstück an, das nicht zum Bewertungsumfang gehört, jedoch zum größten Teil als Zufahrt mitbenutzt wird.

In Wallmerod sind neben Geschäften des täglichen Bedarfs auch eine Tankstelle, mehrere Bankzweigstellen, eine Apotheke, Ärzte, eine Grundschule und ein Kindergarten vorhanden. Der öffentliche Personen-Nahverkehr wird nur durch Buslinien abgewickelt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Westerburg
Wörthstr. 14
56457 Westerburg

Telefon 02663/9813
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr (freitags nur vormittags)

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
12 K 15/19
Termin:
05.03.2020 um 10:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
61.500,00 €
Wohnfläche ca.:
120 m²
Grundstücksfläche ca.:
544 m²
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
Anfang 1900
Etagenanzahl:
2
verfügbar:
leer stehend
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Stellplatz:
Stellplatz
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Kirchstraße 8
56414 Verbandsgemeinde Wallmerod

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)