Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 12.01.2021 um 09:30 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 127, Sitzungssaal, im Amtsgericht Westerburg, Wörthstraße 14, 56457 Westerburg, öffentlich versteigert werden:

Einfamilienhaus
Verkehrswert: 80.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
12 K 39/19
Termin:
12.01.2021 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
80.000,00 €
Wertgrenzen:
In einem früheren Termin wurde nach § 85a wegen Nichterreichens der 5/10 Grenze der Zuschlag versagt.
Wertermittlungsstichtag:
23.09.2019
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus.

Das ursprüngliche Baujahr des Gebäudes ist nicht bekannt. Vermutlich datiert dieses um 1950. Soweit ersichtlich, ist das Gebäude in Massivbauweise errichtet worden. Das Gebäude ist nicht unterkellert und erstreckt sich auf Erd-, Ober- und Dachgeschoss. Erd- und Obergeschoss dienen zu Wohnzwecken. Das Dachgeschoss ist nicht zu Wohnzwecken ausgebaut. Die Wohnfläche beträgt ca. 96 m².

In den vergangenen 20 Jahren wurden - mit Ausnahme des Fassadenanstriches - offensichtlich keine wesentlichen Modernisierungen durchgeführt. Es sind daher nicht unerhebliche Investitionen, insbesondere in die Modernisierung erforderlich. Das Gebäude befindet sich in einem technisch überalterten Zustand. Es besteht ein Unterhaltungsstau.

Der Freizeitwert des Grundstücks erstreckt sich auf eine kleine Hoffläche, die komplett überdacht ist.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Heizung: elektrische Nachtspeicherheizungen.
Fenster: aus Kunststoff mit Isolierverglasung.
Warmwasserversorgung: dezentral über Elektro-Boiler.
Bodenbeläge: teilweise Teppichboden, teilweise PVC, Fliesen.
Elektroinstallation: einfache Ausstattung, technisch überaltert, Stromanschluss über Dachständer.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Stadtrandlage von Westerburg.

Das Grundstück ist leicht hängig. Bei der Erschließungsstraße handelt es sich um eine Ortsausgangsstraße. Von der Straße gehen zeitweise Lärmimmissionen aus.

Sämtliche infrastrukturellen Einrichtungen, wie Einkaufsmöglichkeiten, Kindergärten, Schulen, ärztliche und zahnärztliche Versorgung, Apotheken, Bankzweigstellen und Postfilialen sind in ausreichendem Angebot in der Stadt Westerburg vorhanden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Westerburg
Wörthstr. 14
56457 Westerburg

Telefon 02663/9813
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr (freitags nur vormittags)

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
12 K 39/19
Termin:
12.01.2021 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
80.000,00 €
Wohnfläche ca.:
96 m²
Grundstücksfläche ca.:
86 m²
Heizungsart:
Nachtspeicher
verfügbar:
leer stehend

Lage:

Adresse
Forstweg 7
56457 Westerburg

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)