Zwangsversteigerung Gartengrundstück und erschlossenes Baugrundstück

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 05.11.2020 um 14:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Mainz, Diether-von-lsenburg-Straße, 55116 Mainz, Raum 16, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1: Gartengrundstück mit Schuppen und Gartenhaus
Verkehrswert: 112.000,00 €

Lfd. Nr. 2: unbebautes, erschlossenes Baugrundstück
Verkehrswert: 208.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
260 K 59/19
Termin:
05.11.2020 um 14:30 Uhr
Objekttyp:
Sonstiges Grundstück
Verkehrswert:
siehe Gutachten
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
24.01.2020
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Keine Angabe
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Gartengrundstück mit Schuppen und Gartenhaus (Flurstück 309/4) und ein unbebautes, erschlossenes Baugrundstück (Flurstück 309/13). Beide Grundstücke bilden eine wirtschaftliche Einheit.

Flurstück 309/4 ist ein Hinterliegergrundstück mit einer Größe von 504 m² und trapezförmigem Zuschnitt. Es ist mit einem freistehenden Schuppen in 2-geschossiger Massivbauweise bebaut. Weiterhin ist ein 1-geschossiges Gartenhaus in Massivbauweise vorhanden. Beide Gebäude weisen einen mangelhaften Allgemeinzustand und allgemeinen Unterhaltungsstau auf.

Das Flurstück 309/13 hat einen fast rechteckigen bis vieleckigen Zuschnitt bei einer Größe von 272 m². Es ist straßenseits durch einen Bauzaun eingezäunt. Ein Bebauungsplan ist nicht vorhanden. Die Zulässigkeit von Bauvorhaben ist nach § 34 BauGB zu beurteilen. Es gibt eine Erhaltungssatzung Satzung E 17 S der Stadt Mainz gemäß § 172 BauGB über die Erhaltung baulicher Anlagen und der Eigenart von Gebieten in Mainz-Ebersheim.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Flurstück 309/4 nicht vermietet.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Mainz.

Bei der Neugasse handelt es sich um eine innerörtliche Durchgangsstraße mit beiderseitigem Gehweg in Stadtteilmitte. Geschäfte des des täglichen Bedarfs sind in der Nähe vorhanden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Mainz
Diether-von-Isenburg-Straße
55116 Mainz

Telefon:
Geschäftsstelle 06131 141-0

Sprechzeiten:
Mo – Fr: 9:00-12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
260 K 59/19
Termin:
05.11.2020 um 14:30 Uhr
Objekttyp:
Sonstiges Grundstück
verfügbar:
Flurstück 309/4 nicht vermietet

Lage:

Adresse
Neugasse 17
55129 Mainz-Ebersheim

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)