Zwangsversteigerung Wohn- und Geschäftshaus und Flächen

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 25.02.2021 um 11:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Bitburg, Gerichtsstraße 2/4, 54634 Bitburg, Raum 128, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1 - Verkehrswert: 640,00 €
Lfd. Nr. 2 - Verkehrswert: 220,00 €
Lfd. Nr. 3 - Verkehrswert: 640,00 €
Lfd. Nr. 4 - Verkehrswert: 320,00 €
Lfd. Nr. 5 - Wohn- und Geschäftshaus, Verkehrswert: 323.000,00 €
Lfd. Nr. 6 - Verkehrswert: 16.450,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
10 K 37/20
Termin:
25.02.2021 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftshaus
Verkehrswert:
341.270,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
03.07.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Wohn- und Geschäftshaus sowie vier Verkehrsflächen und eine unbebaute Gebäude- und Freifläche.

Das voll unterkellerte Gebäude wurde ca. 1970 in Massivbauweise errichtet, das Dachgeschoss hat man zu Wohnzwecken ausgebaut. In den Jahren 1989 und 2015/16 erfolgten Umbauten und Modernisierungen. Es zeigt sich eine zweckmäßige Grundrissgestaltung mit mäßiger Belichtung und Besonnung. Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 296,26 m², die Nutzfläche ca. 417,71 m².

Nutzungseinheiten, Raumaufteilung:

Kellergeschoss: 2 Treppenhäuser, Flur, Heizungsraum, Abstellraum // Ladenlokal: Verkaufsflächen.
Erdgeschoss: 2 Treppenhäuser // Ladenlokal: Verkaufsflächen, Lager, WC, Abstellraum.
Obergeschoss: 2 Treppenhäuser // Wohnung links: Diele, Flur, 3 Schlafzimmer, WC, Bad, Küche, Wohnzimmer // Wohnung rechts: Diele, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad, Küche.
Dachgeschoss: 2 Treppenhäuser // Wohnung links: Diele, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad, Küche // Wohnung rechts: Diele, Flur, Wohnzimmer, 3 Schlafzimmer, Bad, Küche.

In den Gewerberäumen im Kellergeschoss war in der Vergangenheit ein Wasserschaden aufgetreten. Hierdurch sind an den Wänden Schäden durch die Feuchtigkeit, teilweise mit Schimmelbildung, entstanden.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung waren die Wohnungen vermietet und die Verkaufsräume im Erd- und Kellergeschoss im Leerstand.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Fenster: Gewerbe: Schaufensteranlage aus Aluminium, Dachlichtkuppeln // Wohnungen: PVC- Fenster mit Isolierverglasung, Holzfenster mit Einfachverglasung, Holzfenster mit Isolier- und Einfachverglasung.
Bodenbeläge: Gewerbe: Fliesen, Textil / Wohnungen: Laminat, PVC, Fliesen.
Heizung: Gas Zentralheizung mit Radiatoren.
Warmwasser: Gewerbe: zentral über die Heizungsanlage // Wohnungen: Küche: Untertischspeicher mit 5 Liter Inhalt, Bad: Durchlauferhitzer.
Elektroinstallation: Gewerbe: Elektroinstallation den Anforderungen entsprechend mit ausreichender Anzahl von Schalt-, Steckgeräten und Brennstellen // Wohnungen: mittlere Ausstattung.
Sanitäre Installation: Gewerbe: WC: Becken, WC // Wohnungen: Becken, WC, Badewanne, tlw. Anschluss für eine Waschmaschine, im DG rechts: 2 Becken, WC, Badewanne, Dusche, Bidet, Anschluss für eine Waschmaschine.
Besondere Bauteile: Hauseingangsstufen, Dachgaube.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Lage

Die Versteigerungsobjekte befinden sich in Prüm (ca. 5.500 Einwohner).

Das fast rechteckige Grundstück liegt am östlichen Stadtrand. Die Bundesstraße B 265 führt direkt am Anwesen vorbei, weswegen hier mit höheren Emissionswerten durch den Straßenverkehr zu rechnen ist. Das Gebäude grenzt mit der Rückseite an ein Schulgelände. Die Bebauung in der näheren Umgebung besteht aus Wohn- und Geschäftshäusern in geschlossener, zwei- und mehrgeschossiger Bauweise sowie einer Tankstelle.

Prüm bietet alle Einrichtungen, Schulen und Geschäfte des täglichen Bedarfs. Durch die Stadt Prüm führt die Bundesstraße B 410 sowie die Bundesstraße B 265. Prüm hat eine gute Anbindung an die Eifelautobahn A60 (Sankt Vith -) Winterspelt - Bitburg - Wittlich. Die Entfernung zur Anschlussstelle Prüm (4) beträgt ca. 5 km.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Bitburg
Gerichtsstr. 2/4
54634 Bitburg

Telefon Zentrale: 06561-913-0
Telefon Geschäftsstelle: 06561-913-131
Sprechzeiten: täglich von 09:00 bis 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
10 K 37/20
Termin:
25.02.2021 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftshaus
Verkehrswert:
341.270,00 €
Wohnfläche ca.:
296,26 m²
Nutzfläche ca.:
417,71 m²
Zimmeranzahl:
21
Baujahr ca.:
1970
Etagenanzahl:
3
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
Wohnungen vermietet/Gewerbe Leerstand
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Ritzstraße 18
54595 Prüm

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)