Zwangsversteigerung Wohnhaus mit Pferdestall und Grundstücke

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 29.04.2020 um 09:30 Uhr folgender Grundbesitz an der Gerichtsstelle, Kreuznacher Str. 37, 67806 Rockenhausen, Sitzungssaal 1, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswerte gemäß §§ 74a Abs. 1 ZVG:
Flurstück 445 - € 4.600,00
Flurstück 874/1 - € 106.000,00
Flurstück 875/4 - € 500,00
Flurstück 873 - € 14.000,00
Zubehör: 0,00 EUR

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
1 K 14/19
Termin:
29.04.2020 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Verkehrswert:
siehe Gutachten
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
06.11.2019
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Wohnhaus mit Pferdestall und drei unbebaute Grundstücke.

Lt. vorliegendem Verkehrswertgutachten ist das Flurstück 874/1 mit einem eingeschossigen Wohnhaus (errichtet 1990/1991) und einem angebauten Pferdestall (Baujahr nicht bekannt, ca. 1964) in Massivbauweise bebaut. In späteren Jahren erfolgten teilweise Modernisierungen. Die Wohnfläche beträgt ca. 85 m², die Brutto-Grundfläche des Stalls ca. 374 m².

Die Grundrissgestaltung des eingeschossigen Wohnhauses ist zweckmäßig, die Besonnung und Belichtung gut bis ausreichend. Der bauliche Zustand ist soweit ersichtlich normal. Es besteht ein geringfügiger Unterhaltungsstau.

Der ebenfalls eingeschossige Pferdestall mit Sattel- oder Giebeldach wurde geringfügig modernisiert. Die Besonnung und Belichtung können als normal bis ausreichend eingestuft werden. Es zeigt sich ein baujahrestypischer baulicher Zustand mit Unterhaltungs- und Reparaturstau.

Bei Flurstück 873 handelt es sich um ein hausnahes Gartenlandgrundstück, Flurstück 875/4 wird als hausnahe Verkehrsfläche genutzt. Flurstück 445 ist unbebaut und wird als landwirtschaftliches Grundstück (Pferdekoppel etc.) genutzt. Es ist teilweise verwildert.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung wurden das Wohnhaus und der Pferdestall eigen genutzt, Pferdeboxen etc. waren nicht vermietet.

Hinweis des Sachverständigen:

Potentiellen Kaufinteressenten wird der Erwerb aller Grundstücke empfohlen, da eine Nutzung des Stalles nur in Kombination mit dem landwirtschaftlichen Grundstück (Pferdekoppel, etc.) von Interesse/Wert ist.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Ausstattung

Wohnhaus

Dachform: Flachdach.
Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung.
Heizung: Holzofen und mobile Heizkörper.
Warmwasser: Durchlauferhitzer.
Fenster: Isolierverglasung.
Sanitäre Einrichtung: übliche Ausstattung, Entlüftung über Fenster; Bad mit eingebauter Dusche.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Lage

Die Versteigerungsobjekte befinden sich in Mörsfeld (ca. 500 Einwohner) am Ortsrand.

Bei der Hauptstraße handelt es sich um eine voll ausgebaute, klassifizierte Landesstraße (L404). Die nicht direkt an der Straße liegenden Grundstücke sind über einen Landwirtschaftsweg erschlossen. Geschäfte und weitere Infrastruktureinrichtungen sind in bis zu ca. 15 km Entfernung vorhanden. Lediglich eine Bushaltestelle ist fußläufiger erreichbar.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Rockenhausen
Kreuznacher Straße 37
67806 Rockenhausen

Telefon
Zentrale: 06361/914-0
Verfahren: 06361/914-153

Sprechzeiten: Montag bis Freitag von 9:00-12:00 Uhr, ansonsten nach Vereinbarung.

Das Gericht erteilt keinerlei Auskünfte hinsichtlich aufgehobener, d. h. nicht mehr im Internet einsehbarer Versteigerungstermine. Bitte sehen Sie von entsprechenden Anfragen ab.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 14/19
Termin:
29.04.2020 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Wohnfläche ca.:
85 m²
Grundstücksfläche ca.:
5.954 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1990/1964
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Ofen
verfügbar:
eigen genutzt
Nebengebäude:
Nebengebäude
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Fenster:
Bad mit Fenster

Lage:

Adresse
Hauptstraße 31
67808 Mörsfeld

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)