Zwangsversteigerung Wohnhaus und Landwirtschaftsflächen

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 24.01.2018 um 09:30 Uhr folgender Grundbesitz an der Gerichtsstelle, Kreuznacher Str. 37, 67806 Rockenhausen, Sitzungssaal 1, öffentlich versteigert werden:

Grundbuch von Katzenbach Blatt 693

Bestandsverzeichnis lfd. Nr. 76, Gemarkung Katzenbach, Flurstück 719, Landwirtschaftsfläche, In den Sautenäckern zu 3330 m²,
Bestandsverzeichnis lfd. Nr. 77, Gemarkung Katzenbach, Flurstück 721, Landwirtschaftsfläche, In den Sautenäckern zu 5770 m²,
Bestandsverzeichnis lfd. Nr. 102, Gemarkung Katzenbach, Flurstück 901/3, Landwirtschaftsfläche, Im Krückbusch zu 3430 m²,
Bestandsverzeichnis lfd. Nr. 120, Gemarkung Katzenbach, Flurstück 84/2, Gebäude- und Freifläche, Kirchweg 11 zu 834 m²,

Verkehrswert gemäß §§ 74a Abs. 1 ZVG:
Bestandsverzeichnis lfd. Nr. 76 Verkehrswert: 1.600,00 EUR.
Bestandsverzeichnis lfd. Nr. 77 Verkehrswert: 2.300,00 EUR.
Bestandsverzeichnis lfd. Nr. 102 Verkehrswert: 1.600,00 EUR.
Bestandsverzeichnis lfd. Nr. 120 Verkehrswert: 60.000,00 EUR.
Insgesamt: 65.500,00 EUR.

Lt. vorliegendem Verkehrswertgutachten ist Flurstück 84/2 mit einem ca. 1898 errichteten, zweigeschossigen Wohnhaus mit einer Wohn-/Nutzfläche von ca. 130 m² sowie einer Scheune und einem Schuppengebäude bebaut. Das Objekt weist deutliche Instandhaltungsrückstände auf.
Die übrigen Flurstücke werden als Landwirtschaftsflächen genutzt.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
1 K 114/16
Termin:
24.01.2018 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Bauernhaus
Verkehrswert:
65.500,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
21.04.2017
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohnhaus mit landwirtschaftlichen Nebengebäuden auf Flurstück 84/2 und die Landwirtschaftsflächen Flurstück 719, 721 und 901/3.

Das zweigeschossige Wohnhaus wurde ca. 1898 in Massivbauweise errichtet. Der Haupteingang, welcher ursprünglich von der Straße aus in den Hausflur führte, wurde in späteren Jahren auf die Gebäuderückseite verlegt. Hier führt der Hauszugang über eine Außentreppe direkt in die Küche. Die Wohnfläche beträgt ca. 130 m².

Nutzung / Raumaufteilung:

EG - Küche mit Durchgang zum Ursprungsflur, Hausflur mit Treppe zum DG, Wohnzimmer, Bad, Schlafzimmer.
DG - Flur mit Treppe zum EG sowie Einschubtreppe zum Speicher, ca. vier Räumen von welchen einige nicht besichtigt werden konnten, die restlichen Räume befinden sich überwiegend im Rohbauzustand, offensichtlich wurde hier irgendwann mit Renovierungs- /Umbauarbeiten begonnen.

Es zeigt sich eine normal gute Besonnung/ Belichtung. Das Gebäude weist deutliche Instandhaltungsrückstände auf. Bewohnbar waren zum Besichtigungszeitpunkt überwiegend das Erdgeschoss, sowie zwei Räume im Dachgeschoss. Im Dachgeschoss wurden scheinbar mit Renovierungsarbeiten begonnen. Die Grundrissgestaltung wurde durch den verlegten Hauseingang negativ beeinflusst.

Zwischen dem Wohngebäude und der Scheune befindet sich entlang der Ortsstraße in Fortführung des Wohnhauses ein scheinbar unterkellertes Schuppengebäude. Dieses konnte nicht besichtigt werden. Das Scheunengebäude kann ebenerdig vom Hof aus als auch von dem südlich angrenzenden Flurstück 938 auf Ebene des Obergeschoss betreten bzw. befahren werden. Des Weiteren besteht noch ein Zugang/Zufahrt von der Ortsstraße aus.

Die übrigen Flurstücke werden als Landwirtschaftsflächen genutzt.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Wohnhaus eigen genutzt.


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Fenster: überwiegend isolierverglaste Kunststofffenster mit PVC Rollläden, sowie Glasbausteine, im Dachgeschoss auch Dachflächenfenster.
Böden: Laminat, Fliesen, Estrich, Dielen und sonstige Beläge.
Elektroinstallation: der aktuellen Nutzung entsprechende einfache Ausführung. Der Zugang erfolgt über Freileitungen.
Fernsehempfang: über Kabel bzw. Sattelitenempfang.
Heizung: Holzofenheizung.
W.wasserversorgung: Elektrodurchlauferhitzer bzw. -boiler.
Sanitäre Installation: Bad OG belichtet und belüftet durch Fenster, Duschwanne, Badewanne, WC mit Druckspülkasten, Handwaschbecken, alle Objekte beige, Wände und Boden beige gefliest, Anschuss für Waschmaschine vorhanden.
Besondere Bauteile: rückwärtige Eingangstreppe incl. Geländer sowie Überdachung.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich zentral in Katzenbach (ca. 520 Einwohner), in normaler Wohnlage.

Das im Wesentlichen ebene Wohngrundstück liegt an einer voll ausgebauten und mit Bürgersteigen versehenen Ortsstraße. Es hat eine unregelmäßige Grundstücksform. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus Wohngebäuden. Haltestellen der regionalen Buslinien befinden sich im Ort.

Entfernungen:

ca. 04 km nach Rockenhausen,
ca. 21 km nach Kirchheimmbolanden,
ca. 29 km nach Bad Kreuznach,
ca. 32 km nach Kaiserslautern,
ca. 33 km nach Alzey.


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom entsprechenden Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Rockenhausen
Kreuznacher Straße 37
67806 Rockenhausen

Telefon
Zentrale: 06361/914-0
Verfahren: 06361/914-153

Sprechzeiten: Montag bis Freitag von 9:00-12:00 Uhr, ansonsten nach Vereinbarung.

Das Gericht erteilt keinerlei Auskünfte hinsichtlich aufgehobener, d. h. nicht mehr im Internet einsehbarer Versteigerungstermine. Bitte sehen Sie von entsprechenden Anfragen ab.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 114/16
Termin:
24.01.2018 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Bauernhaus
Verkehrswert:
65.500,00 €
Wohnfläche ca.:
130 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1898
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Ofen
verfügbar:
eigen genutzt
Nebengebäude:
Nebengebäude
Scheune:
Scheune
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Bad mit Fenster:
Bad mit Fenster
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Kirchweg 11
67806 Katzenbach

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)