Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am Freitag, 19. Juli 2024 um 11:30 Uhr folgender Grundbesitz im Raum X, Sitzungssaal, Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein, Wittelsbachstraße 10, 67061 Ludwigshafen, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 213.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
213.000,00 €
Versteigerungstermin
19.07.2024, 11:30 Uhr
Aktenzeichen
3 K 56/23
Versteigerungsart
Teilungsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
04.10.23
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Wertgrenzen
gelten
Amtliche Bekanntmachung Gutachten

Objektdaten

Aufzug Abstellraum Fahrradraum Terrasse Stellplatz Dusche
Objekttyp
Zweizimmerwohnung
Wohnfläche
66 m²
Heizungsart
Fußbodenheizung
Objektzustand
baujahresgemäß
Baujahr
2015
Verfügbarkeit
leer stehend

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 2-Zimmerwohnung im EG, Nr. 2 des Aufteilungsplans, in Mehrfamilienhaus (Betreutes Wohnen). Es bestehen Sondernutzungsrechte an den Kfz-Stellplätzen "S 2" und "S 3" sowie an der der Einheit 2 vorgelagerten Terrasse, im Grundrissplan d. EG rot umrandet und mit "T2" bezeichnet sowie an der neben und vor seiner Terrasse befindlichen im Sondernutzungsplan blau gekennzeichneten Fläche, wobei die Breite der Fläche neben der Terrasse (in westl. und östl. Richtung) jeweils 1m, gerechnet ab Terrassenende beträgt. Die Breite der Fläche (in südl. Richtung) entspricht der Hälfte d. Fläche zwischen Terrassenende und nördlicher Grenze der Stellplätze.

Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 66 m² teilen sich auf in Wohnzimmer mit offener Küche, Schlafzimmer, tagesbelichtetes Bad/WC, Abstellraum und Diele. Die Grundrissgestaltung der zu bewertenden Wohneinheit Nr. 2 ist funktional und zweckmäßig, die Ausstattung als behindertengerecht einzuschätzen. Belichtung und Besonnung der Wohnräume sind sehr gut. Die Wohnung befindet sich in normalem, altersgemäßem Unterhaltungszustand. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.

Gebäudebeschreibung:

Das Wohnhaus wurde ca. 2015/16 errichtet und enthält laut Teilungserklärung 20 Wohnungen nebst Gemeinschaftsräumen. Es besteht aus Teilkellergeschoss, Erdgeschoss, 3 Obergeschossen und Staffelgeschoss. Das Erdgeschoss verfügt über einen Gemeinschaftsbereich, bestehend aus einem größeren Aufenthaltsraum mit offener Küche, behindertengerechtem WC und einer Terrasse sowie ein Gäste-Appartement mit Badezimmer und Terrasse. Auf dem Grundstück befinden sich zudem 13 Kfz-Stellplätze im Freien, für die Sondernutzungsrechte begründet wurden. Grundstück und Gebäude weisen äußerlich einen altersgerechten, gepflegten Instandhaltungszustand auf. Am Gemeinschaftseigentum ist augenscheinlich kein Instandhaltungsrückstau erkennbar.

Ausstattung

Fenster: isolierverglaste Kunststofffenster, Wohnungen mit elektrischen Außenrollläden aus Kunststoff
Bodenbeläge: Wohnräume, Diele, Abstellraum: Vinyl (Holzoptik), Bad/WC: Fliesen, Terrasse: Betonplatten
Heizung: Gas-Zentralheizung mit Brennwerttechnik, Fußbodenheizung, Bad zusätzlich Handtuchtrocknerheizkörper
Elektroinstallation: normale altersgerechte Ausstattung, Klingel- und Gegensprechanlage mit Videoüberwachung
Sanitäre Installationen: bodengleiche Dusche, Waschbecken, Hänge-WC mit Einbauspülkasten
Gemeinschaftseinrichtungen: Gemeinschaftswaschraum, Fahrradabstellraum, Aufzug

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Ludwigshafen am Rhein, im Stadtteil Oggersheim.

Das Grundstück liegt im nördlichen Bereich von Oggersheim im Neubaugebiet Melm. Beim Albert-Haueisen-Ring handelt sich um eine gering bis normal befahrene Durchgangsstraße. Die Fahrbahn ist asphaltiert, beidseitig befestigte Gehwege und Straßenbeleuchtung sind vorhanden. Die unmittelbare Umgebung besteht vorwiegend aus Wohnbebauung, Einfamilien- und kleinere Mehrfamilienhäuser in halboffener Bauweise. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich ein Pflegeheim (In der Melm.).

Geschäfte des täglichen Bedarfs haben sich im Umkreis bis ca. 1,5 km angesiedelt. Insgesamt ruhige, durchgrünte Wohnlage. Anschluss an das öffentliche Nahverkehrsnetz besteht über Buslinien, die nächste Haltestellen kann in fußläufiger Entfernung erreicht werden. Guter Anschluss an die Autobahnen A6, A61 und A650 über die Bundesstraße B9. Bis zur Stadtmitte (Rathauscenter) sind es etwa 7 km.

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Ansprechpartner oder Gläubiger/​-vertreter

keine Gläubigerbank vorhanden

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.