Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Freitag, 12. Juli 2024 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 121, Sitzungssaal, Amtsgericht Neuwied, Hermannstraße 39, 56564 Neuwied, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 258.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
258.000,00 €
Versteigerungstermin
12.07.2024, 09:00 Uhr
Aktenzeichen
13 K 41/23
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
28.02.24
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Wertgrenzen
gelten
Amtliche Bekanntmachung Gutachten 3,95 €

Objektdaten

Etagenwohnung Balkon Aufzug Keller Fahrradraum Badewanne
Objekttyp
Dreizimmerwohnung
Wohnfläche
82.45 m²
Heizungsart
Etagenheizung
Objektzustand
guter Zustand
Baujahr
1984
Verfügbarkeit
eigen genutzt
Etage
3. OG

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 3-Zimmerwohnung Nr. 13 im 3. OG nebst Keller in einem mehrgeschossigen Wohn- und Geschäftshaus.

Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 82,45 m². Der Grundrisszuschnitt ist bauzeitgemäß durchschnittlich mit zweckmäßiger Raumzuordnung, für den Nutzungszweck überwiegend angemessene Raumgrößen (kleine Küche, kleines Bad). Raumaufteilung: größerer Wohnraum mit Balkon, Schlafraum, Kind, Küche Bad, WC, Flur, Eingangsdiele. Wohnraum und Balkon sind nach Südwesten orientiert, eine gute Belichtung ist gegeben. Es besteht insgesamt ein überwiegend sehr guter und gebrauchsfähiger Zustand des Sondereigentums. Der Keller hat eine Nutzfläche von ca. 4,64 m².

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung wurde das Objekt eigen genutzt.

Gebäudebeschreibung:

Das voll unterkellerte Anwesen wurde ca. 1984 in Massivbauweise errichtet, die Anschriften lauten Langendorfer Straße 80 - 82 B. Es besteht aus einem größeren und einem kleineren Wohn- und Geschäftshaus (dieses zur Elfriede-Seppi-Str. orientiert). Im EG und 1. OG befinden sich Gewerbeeinheiten, in den darüber liegenden 2. bis 4. OGs (=DG) Wohneinheiten. Lt. Auskunft der zuständigen Hausverwaltung erfolgten in den letzten Jahren größere Modernisierungs- / Sanierungs-Maßnahmen. Augenscheinlich befindet sich das Wohngebäude, soweit besichtigt, in einem allgemein guten Zustand.

Ausstattung

Fenster: Aluminiumfenster mit Isolierverglasung in Chromgelb, Rollläden aus Kunststoff, außer an einem Fenster alle elektrisch bedienbar
Bodenbeläge: überwiegend Vinyl, Fliesen, Balkon mit größeren Plattenbelag; sehr gute, überdurchschnittliche Qualität
Elektroinstallation: durchschnittliche bauzeitgemäße Ausstattung, teils ergänzt, Türsprechanlage
Heizung: Gas-Brennwertgerät, Bj. 2021, Anordnung im Bereich der Diele
Warmwasserversorgung: über die Heizung
Sanitäre Ausstattung: für die Nutzung üblich, eingeflieste Wanne, Handtuchwärmekörper; Ausstattung in besserer Qualität
Sonstiges: Personenaufzug (aus Baujahr), Fahrradraum

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Neuwied (ca. 66.000 Einwohner) in nördlicher Lage des Stadtzentrums.

Das Gebäude liegt an einer überbreiten Straße, geprägt durch Einzelhandelsgeschäfte. Einkaufsmöglichkeiten sind in der Lage vorhanden sowie alle Infrastruktureinrichtungen einer Stadt dieser Größe in der Nähe. Es entstehen erhöhte Immissionen durch Straßenverkehr. Die Langendorfer Straße ist gut ausgebaut, Parken ist auf öffentlicher Fläche gegen Gebühr möglich.

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.