Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Montag, 18. März 2024 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Raum II, Sitzungssaal, Amtsgericht Diez, Schloßberg 11, 65582 Diez, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 80.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
80.000,00 €
Versteigerungstermin
18.03.2024, 10:00 Uhr
Aktenzeichen
10 K 5/22
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
16.11.22
Besichtigungsart
Außenbesichtigung
Wertgrenzen
gelten
Amtliche Bekanntmachung Gutachten 3,95 €

Objektdaten

Scheune Nebengebäude Keller Garten/-mitbenutzung
Objekttyp
Einfamilienhaus
Wohnfläche
111 m²
Grundstücksfläche
623 m²
Objektzustand
ungepflegt
Baujahr
1900
Verfügbarkeit
eigen genutzt
Anzahl Etagen
2 - 1

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Wohnhaus mit Anbau, Scheune und Nebengebäude.

Das Gebäude wurde ca. um 1900 in Mischbauweise (Massiv und Fachwerk) errichtet. Es ist vermutlich teilunterkellert und verfügt über EG, OG und DG (Satteldach, nicht zu Wohnzwecken ausgebaut). Der eingeschossige Anbau ist nicht unterkellert. Fenster und Hauseingangstüre sind neueren Baujahres (ca. 2009), Weitere Modernisierungen wurden nicht ersichtlich. Der Stromanschluss erfolgt über Dachständer. die Belichtung und Besonnung können als ausreichend eingestuft werden. Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 111 m² (ca. 69,51 m² EG, ca. 41,27 m² OG).

Scheune: teilweise Fachwerkbauweise, teilweise massive Bauweise / Satteldach mit Faserzementwellplatten

Nebengebäude: Satteldach mit Faserzementwellplatten

Die Dacheindeckung ist erneuerungsbedürftig. Die Fassade ist teilweise überarbeitungsbedürftig. Es wurden Rissbildungen festgestellt. Der Sockel weist teilweise erhebliche Feuchtigkeitsschäden auf. Im Bereich der Außenanlagen, der Scheune und der Nebengebäude besteht teilweise ein erheblicher Unterhaltungsstau.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung wurde das Objekt (vermutliche) eigen genutzt.

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in der Ortsgemeinde Kördorf (ca. 600 Einwohner) in Ortskern bis Ortsrandlage.

Die nächste Bushaltestelle ist ca. 200 m entfernt. Weitere Infrastruktureinrichtungen findet man im ca. 6 km entfernten Katzenelnbogen. Die Wohn- und Verkehrslage können als mittelgut eingestuft werden. Die Umgebung besteht aus Wohnnutzungen. Das Gelände weist eine leicht hängige Topografie auf, von der Straße ansteigend.

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.