Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am Mittwoch, 17. Januar 2024 um 14:00 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 23, Sitzungssaal, Amtsgericht Sinzig, Barbarossastraße 21, 53489 Sinzig, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1 - Wohnhaus, Verkehrswert: 295.000,00 €
Lfd. Nr. 2 - Verkehrsfläche, Verkehrswert: 7.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
302.000,00 €
Versteigerungstermin
17.01.2024, 14:00 Uhr
Aktenzeichen
6 K 4/23
Versteigerungsart
Teilungsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
29.06.23
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Wertgrenzen
gelten
Amtliche Bekanntmachung Gutachten

Objektdaten

Balkon Garage Dusche Badewanne Loggia
Objekttyp
Wohnhaus
Wohnfläche
159 m²
Nutzfläche
63 m²
Grundstücksfläche
379 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Objektzustand
renovierungsbedürftig
Baujahr
198
Verfügbarkeit
eigen genutzt

Objektbeschreibung

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Wohnhaus (Flst. Nr. 71) sowie eine Verkehrsfläche (Flst. Nr. 72).

Das Gebäude mit Garage im UG (Flurstück 71) wurde ca. 1998 in Massivbauweise errichtet. Teilweise wurde hierbei eine bestehende Scheune zu Wohnzwecken um- und ausgebaut. In späteren Jahren erfolgten div. Modernisierungen, zuletzt 2011. Das Objekt ist überwiegend unterkellert und erstreckt sich darüber auf EG, komplett ausgebautem DG sowie einem nicht ausgebauten Dachraum. Aufgrund der Geländetopografie verfügt das KG über einen ebenerdigen Zugang sowie teilweise über Tageslicht.

Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 159 m² und einer Nutzfläche von ca. 63 m² im KG teilen sich auf wie folgt:

UG: Treppenhausflur, Abstellraum, Garage (mit Flur), Heizung / Waschküche, WC, Hobbyraum, Öllager, Terrasse (gedeckt)
EG: Treppenhaus, Flur, Wohnen/Essen, Loggia, Bad, Küche, ca. 82,28 m² Wfl.
DG: Treppenhaus, Flur 1 + 2, Zimmer 1 - 3, Balkon 1 + 2, Abstellraum, Bad, Küche, ca. 76,26 m² Wfl.

Der zweckmäßige Grundriss bietet eine gute Belichtung und Besonnung. Es besteht Unterhaltungsstau. Die Ausstattung ist normal und zeitgemäß. Das Objekt erfüllt heutige Anforderungen an Wohnraum.

Die Verkehrsfläche (Flurstück 72) wird überwiegend als Zufahrt zur Garage auf Flurstück 71 genutzt.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung wurde das Objekt eigen genutzt.

Ausstattung

Dachform: Krüppelwalmdach
Heizung: Öl-Zentralheizung; Universalheizkörper, zwei Röhrenheizkörper
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung
Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung, Stromanschluss über Dachständer
Bodenbeläge: Fliesen, Laminat
Fenster: Kunststoff mit Isolierverglasung und innenliegenden Sprossen aus Baujahr
Sanitäre Installation: für die Nutzung üblich, normale Ausstattung und Qualität; Dusche, Wanne

Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler. Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in der Ortsgemeinde Gönnersdorf (ca. 600 Einwohner) in Ortsrandlage, ca. 250 m vom Ortszentrum entfernt.

Eine Bushaltstelle befindet sich direkt am Objekt. Die Wohnlage kann als gut eingestuft werden. Die Nachbarschaft und Umgebung besteht aus dem Vinxtbach, dem Dorfplatz, sowie einer Kirche. Die Infrastruktureinrichtungen entsprechen der Ortsgröße, Geschäfte mit Waren des täglichen Bedarfs etc. befinden sich in Bad Breisig.

Das teilweise terrassierte Gelände weist eine stark hängige Topografie auf - von der Straße abfallend. Bei der Neustraße handelt es sich um eine voll ausgebaute Anliegerstraße ohne nennenswerten Verkehr.

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.