Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Freitag, 26. Juli 2024 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Raum X, Sitzungssaal, im Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein, Wittelsbachstraße 10, 67061 Ludwigshafen, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1, 3-Zimmerwohnung Nr. 1, Verkehrswert: 220.000,00 €
Lfd. Nr. 2, 3-Zimmerwohnung Nr. 2, Verkehrswert: 220.000,00 €

Gesamtverkehrswert: 440.000 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
440.000,00 €
Versteigerungstermin
26.07.2024, 10:00 Uhr
Aktenzeichen
3 K 21/23 (2)
Versteigerungsart
Zwangsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
04.07.23
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Wertgrenzen
In einem früheren Termin wurde nach § 74a wegen Nichterreichens der 7/10 Grenze der Zuschlag versagt.
Amtliche Bekanntmachung Gutachten

Objektdaten

Keller Garage Speicher/Dachboden Waschküche
Objekttyp
Dreizimmerwohnung
Wohnfläche
158 m²
Heizungsart
Etagenheizung
Objektzustand
befriedigend
Baujahr
1960
Verfügbarkeit
eigen genutzt
Etage
EG, OG

Objektbeschreibung

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um die 3-Zimmerwohnung Nr. 1 im Erdgeschoss und die 3-Zimmerwohnung Nr. 2 im Obergeschoss, in einem 2-geschossigen Zweifamilienhaus.

Wohnung Nr. 1 EG:
3 Zimmer, Küche, Bad, WC, Flur, Garderobe und Balkon mit ca. 79 m² Wohnfläche, nebst Gartenzimmer, Waschküche und WC im KG, Garage und Geräteraum im Nebengebäude. Der bauliche Zustand des Sondereigentums ist normal.

Wohnung Nr. 2 OG:
3 Zimmer, Küche, Bad, WC, Flur, Garderobe und Balkon mit ca. 79 m² Wohnfläche, nebst Speicherraum, 2 Kellerräume im KG, Garage und Geräteraum im Nebengebäude. Der bauliche Zustand des Sondereigentums ist befriedigend. Es besteht allgemeiner Renovierungsbedarf.

Die zweckmäßige Grundrissgestaltung bietet eine normale Besonnung und Belichtung. Der bauliche Unterhaltungszustand ist durchschnittlich mit durchschnittlichen Verschleißerscheinungen, es zeigt sich ein mäßiger Instandhaltungsrückstau und ein Modernisierungsbedarf, Objekt ohne durchgreifende Modernisierung bei leicht unterdurchschnittlicher Instandhaltung (allgemeiner Renovierungsbedarf).

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung waren die Objekte eigen genutzt.

Gebäudebeschreibung:

Die zwei Wohnungen liegen in einem ca. 1960 errichteten Zweifamilienhaus. Das unterkellerte Gebäude wurde freistehend errichtet. Die Gesamtanlage befindet sich insgesamt in befriedigendem Zustand.

Ausstattung

Fenster: aus Kunststoff mit Zweischeiben-Isolierverglasung.
Elektroinstallation: bauzeittypische, mittlere Ausstattung, je Raum ein Lichtauslass, wenige Steckdosen, Türöffner, Gegensprechanlage, Satellitenantenne, Blitzableiter.
Heizung: Gas-Etagenheizungen (Bj. Ende 1990er Jahre), Flachheizkörper mit Thermostatventilen, Kachelofen.
Lüftung: keine besonderen Lüftungsanlagen (Fensterlüftung).
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung.

Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler. Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.

Lage

Die Versteigerungsobjekte befinden sich in Ludwigshafen, Stadtteil Oggersheim (ca. 23.000 Einwohner).

Das ebene Grundstück hat eine rechteckige Form. Oggersheim ist der größte Stadtteil und einer der 10 Ortsbezirke der Stadt Ludwigshafen, welche ihre Bekanntheit durch den Chemie-Großkonzern BASF erlangte. Oggersheim hat Kindergärten, Grund- und Hauptschulen und ein Gesamtschulzentrum, Ärzte, Krankenhäuser, Einkaufsmöglichkeiten und eine sehr gute Verkehrsanbindung. Es besteht eine gute Infrastruktur und eine Vielzahl von Freizeitangeboten (u.a. Freibad, diverse Sportvereine, Naherholungsgebiet).

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Ansprechpartner oder Gläubiger/​-vertreter

Gläubigerbank; Tel. 0621 59 92 9451

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.