Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am Dienstag, 06. August 2024 um 14:00 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 16, Sitzungssaal, Amtsgericht Mainz Diether-von-lsenburg-Straße, 55116 Mainz, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 533.000,00€

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
533.000,00 €
Versteigerungstermin
06.08.2024, 14:00 Uhr
Aktenzeichen
260 K 68/20
Versteigerungsart
Teilungsversteigerung
Wertermittlungsstichtag
28.03.22
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Wertgrenzen
gelten
Amtliche Bekanntmachung Gutachten

Wichtige Hinweise

Das Informationsblatt des Amtsgerichts Mainz für Bietinteressenten bei Grundstücksversteigerungen kann nachfolgend heruntergeladen werden:

Objektdaten

Abstellraum Garage Terrasse
Objekttyp
Zweifamilienhaus
Wohnfläche
123.26 m²
Grundstücksfläche
810 m²
Heizungsart
Zentralheizung
Objektzustand
sanierungsbedürftig
Baujahr
1961
Verfügbarkeit
siehe Gutachten
Anzahl Etagen
1

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Zweifamilienhaus (Doppelhaushälfte).

Das unterkellerte Wohnhaus, bestehend aus einem Erdgeschoss (EG) und einem zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschoss (DG) mit teilweise ausgebautem Spitzboden wurde ca. 1961 errichtet. Der 1-geschossige, nicht unterkellerte Anbau an der Gebäuderückseite erfolgte ca. 1965 und der teilweise Ausbau des Spitzbodens ca. 1980. Das Gebäude ist in konventioneller, baujahresbezogener Massivbauweise errichtet worden. Beide Wohnungen weisen eine baujahresbezogene, (noch) zweckmäßige Grundrissgestaltung auf. Es besteht Sanierungs- und Modernisierungsbedarf.

Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 123,26 m² teilen sich auf in:

EG: Flur, Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad, Zimmer - Wohnfläche ca. 68,4 m².
DG: Flur, Abstellraum, Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad, Dachterrasse, 1 Zimmer im Spitzboden - Wohnfläche ca. 54,86 m².

Auf dem Grundstück befinden sich noch zwei Garagen (jeweils Pkw-Einzelgaragen). Nutzung Garage I: Pkw-Einstellplatz, Lagerraum für Kleingeräte und andere Gebrauchsgegenstände, Nutzung Garage II: Lagerraum für Kleingeräte und andere Gebrauchsgegenstände.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das EG eigen genutzt und das DG vermietet.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2023

Ausstattung

Fenster: z.T. Kunststofffenster mit Isolierverglasung, z.T. Holzfenster mit Einfachverglasung,
überwiegend Kunststoffrollläden.
Bodenbeläge: EG: Fliesen, PVC, Dielen, Teppich // DG: Fliesen, PVC, PVC-Fliesen, Teppich.
Heizung: Gaszentralheizung (BJ. ca. 1993), überirdischer Flüssiggastank.
Warmwasser: Warmwasserspeicher.
Elektroinstallation: überwiegend baujahresbezogene Elektroinstallationen.
Sanitäre Installation: EG und DG: jeweils Stand-WC mit Aufputz-Spülkasten, Waschbecken, Badewanne.
Besondere Bauteile: Außentreppen, Terrassenüberdachung.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2023

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Harxheim (ca. 2.300 Einwohner).

Das nahezu rechteckige Grundstück liegt am südöstlichen Rand von Harxheim in ruhiger Lage in einem Wohngebiet. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus eingeschossiger Wohnbebauung. Die Friedenstraße ist eine Anliegerstraße (Sackgasse) mit Gehweg. Im Straßenbereich stehen begrenzt Kfz-Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Es bestehen nur geringe Verkehrsimmissionen durch Anliegerverkehr. Die innerörtliche Wohnlage kann als gut bezeichnet werden.

Der nächste Supermarkt befindet sich in ca. 500 m Entfernung, die nächste Bushaltestelle ist fußläufig zu erreichen. Eine Grundschule findet sich in ca. 1 km nördlicher Richtung im benachbarten Ort Gau-Bischofsheim.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2023

Hinweis: Die Position auf der Karte ist möglicherweise ungenau. Angabe ohne Gewähr.

Copyright © 2024 immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG

Alle oben gemachten Angaben ohne Gewähr.